Was ist in Pre-Workout-Ergänzungen?
Pre-Workout

Was ist in Pre-Workout-Ergänzungen?

Pre-Training sind in der Regel Pulvermischungen, die für einen Energieschub sorgen, bevor Sie mit dem Training beginnen. Auf diese Weise können Sie das Beste aus einem körperlichen Training herausholen, das auf die Verbesserung der Leistung abzielt. Bei einem Pre-Workout erleben Sie oft diesen zusätzlichen körperlichen und mentalen Schub, um Ihre Grenzen im Fitnessstudio zu finden und zu erweitern. Die Wirksamkeit von Pre-Workouts kommt durch eine Vielzahl von Wirkstoffen zustande, die Bestandteil der jeweiligen Formel sind. Aber was steckt in Pre-Workout-Ergänzungen?

Vorteile vor dem Training

Der Zweck eines Nahrungsergänzungsmittels vor dem Training besteht darin, Sie mit mehreren Nährstoffen zu versorgen, die für die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit wichtig sind. Das können Substanzen sein, die die Eigenschaft haben, der geistigen Ermüdung entgegenzuwirken, sowie Substanzen, die den Muskeln Energie und Mittel liefern, um verletzungsfrei das Beste aus dem Körper herauszuholen. Aus diesem Grund bestehen die Vorteile von Pre-Workouts darin, dass sie die Kraft des Athleten erhöhen und die Leistung verbessern. Im Folgenden werden die Inhaltsstoffe besprochen, die normalerweise Teil eines Pre-Workout-Supplements sind.

Koffein

Diese Substanz ist den meisten gut bekannt und wird von einem großen Teil der Menschen konsumiert, auch wenn sie keine Pre-Workout-Produkte einnehmen. Es steckt in Energydrinks, Tee und natürlich Kaffee. Es ist der häufigste Inhaltsstoff in Pre-Workouts und hat daher eine wissenschaftlich nachgewiesene Wirkung. Neben der Verringerung der Ermüdung verbessert es auch die Muskelkraft und Ausdauer. Koffein erweitert die Blutgefäße und erhöht den Blutfluss zu den Muskeln. Darüber hinaus kann es helfen, die Gehirnkapazität (Kognition) zu verbessern, sodass Sie sich mehr auf die Muskelgruppen konzentrieren, die Sie gerade trainieren.

Creatine

Diese Substanz ist wichtig für die Energieversorgung der Muskeln bei explosiven Trainingseinheiten mit Spitzenmomenten. Kreatin fungiert als Transporter für den eigentlichen Stoff, den die Muskeln als Brennstoff verwenden, nämlich ATP. Je mehr Kreatin in Ihren Muskeln ist, desto mehr nutzbare Energie kann zu den Muskeln transportiert werden. Als Ergebnis werden Sie feststellen, dass Sie einfach eine zusätzliche Wiederholung machen können oder ein zusätzliches Kilo während einer Beinpresse, Bankdrücken oder anderen Kraftübungen zulegen können.

BCAA

BCAAs sind verzweigtkettige Aminosäuren (Branched Chain Amino Acids), die auch oft als separates Supplement eingenommen werden. Sie bestehen aus den Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin und L-Valin und wirken als Bausteine ​​des Muskelgewebes. Diese Kombination von Aminosäuren hilft bei der Muskelregeneration und reduziert Muskelschäden. Das Ergebnis ist ein verbesserter Muskelaufbau und mehr Muskelmasse.

Beta-Alanin

Beta-Alanin ist auch eine Aminosäure, die die Übersäuerung der Muskeln tatsächlich verzögert, was es dir erleichtert, einen zusätzlichen Satz zu machen. Es wurde wissenschaftlich gezeigt, dass es die Energie bei Konditions- (Ausdauer-) Übungen erhöht.

Vitamin B

Eine weitere Gruppe von Nährstoffen, die häufig in der Zutatenliste zu finden sind, sind B-Vitamine. Diese spielen eine ebenso wichtige Rolle in der Energieversorgung und im Stoffwechsel. Insbesondere Niacin (B3) und Cobalamin (B12) erfüllen eine Schlüsselfunktion für das Energiemanagement im menschlichen Körper. Dank einer ausreichenden Menge solcher Vitamine ist es möglich, die Trainingsintensität zu erhöhen, sodass das Wachstum der Muskelmasse noch schneller erfolgt.

Ähnliche Beiträge

Eine Antwort geben

Die Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.